Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Grenzenlose Liebe

Logo http://reportage.hr-online.de/grenzenlose-liebe

Es war Achims erster Tag auf der anderen Seite der Mauer. Und genau hier beginnt die Geschichte seiner großen Liebe Helma. Doch es war eine Liebe, die nicht sein sollte. Viele Steine werden ihnen in den Weg gelegt. Werden sie es schaffen diese zu beseitigen ?
In fünf Kapiteln erzählen wir von Helma und Achim, die sich lieben. Ihr Ziel: Ein gemeinsames Leben im Westen. Um das zu erreichen, bleibt beiden nur ein Weg: Die Flucht. Eine fiktive Geschichte, inspiriert durch wahre Tatsachen.

Zum Anfang

Tatjana Sterneberg ist eine Frau, die nie die Hoffnung und den Lebensmut verloren hat. 1972 verliebte sie sich in den Italiener Antonio, der im Westen lebte. Der Entschluss stand schnell fest: Goodbye DDR - und ab in die BRD!

Nachdem ihr Ausreiseantrag allerdings abgelehnt wurde, entschied sie sich, zu fliehen. Immer im Nacken: Die Spitzel der Staatssicherheit, die ihr das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch seht selbst, was sie erlebt hat.

Zum Anfang

Tatjana Sterneberg

Wie alles begann

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Helma und Achim sehen sich das erste Mal im Café, in dem Helma als Kellnerin arbeitet. Sie ist eine junge Frau aus dem Osten. Er kommt aus dem Westen.

Video öffnen

Zum Anfang

Video: Der Fluchtplan

Helmas Entschluss steht fest.  Werden die beiden sie verstehen und ihr helfen?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Einige Zeit später: Helma und Achim sind ein Liebespaar. Und ihre Entscheidung steht fest: Weg aus dem Osten. Deswegen trifft sich Helma mit ihrer Freundin Friede und ihrer Schwester Erika an einem ruhigen Ort und berichtet Ihnen von ihrem Plan. Werden die beiden sie verstehen und ihr helfen? Und: Sind sie wirklich ganz alleine?

Video öffnen

Zum Anfang

Video: Flucht in den Westen

Tatjana Sterneberg hält es in der DDR nicht mehr aus. Die Flucht - der einzige Ausweg. Aber wie?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Für Tatjana Sterneberg waren diese Szenen harte Realität. Auch sie ist irgendwann an dem Punkt. Sie hält es in der DDR nicht mehr aus. Die Flucht - der einzige Ausweg. Einfach auf und davon über die Grenze? So einfach war es dann doch nicht. 

Video öffnen

Zum Anfang

Wo kommen diese Schnappschüsse her? Helma, Friede und Erika waren nicht allein. Sie wurden belauscht! Die Staatssicherheit "Stasi" - der Geheimdienst der DDR -  ist ihnen bereits auf der Spur, verfolgt jeden ihrer Schritte. Sind sie jetzt alle in Gefahr? Noch ahnen sie nichts. Aber: Weiß die Stasi auch schon von Helmas und Achims Fluchtplan?

Wenige Tage später klopft nämlich abends die Stasi bei den Freundinnen an die Tür...

Zum Anfang

Video: Verhaftet von der Stasi

Abends klopft es an der Tür von Helma und ihrer Freundin: Die Stasi. Die beiden sind verhaftet!

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Helmas Flucht endet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Die Staatssicherheit hat sie festgenommen. Nach einem kurzen und unfairen Prozess vor Gericht heißt es: Ab in den Frauenknast. Was mit ihrer großen Liebe Achim passiert ist, weiß sie nicht. Die Zustände im Gefängnis sind katastrophal, wie auch unsere Zeitzeugin Tatjana Sterneberg am eigenen Leib erfahren musste.

Zum Anfang

Video: Hinter Gittern

Helma sitzt im Frauenknast wie damals Tatjana Sterneberger. Zu überfüllt, unter Drogen gesetzt, ohne Hoffnung. Kommt sie jemals wieder frei? Tatjana Sterneberg erzählt.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Drei Jahre sind vergangen. Drei Jahre im schrecklichen Frauengefängnis, ohne Hoffnung, Achim jemals wieder zu sehen. Doch jetzt ist Helma endlich frei. Sie wurde aus dem Frauengefängnis frei gekauft. Achim hat auf sie gewartet. Beginnt jetzt ein Neuanfang im Westen?

Zum Anfang

Video: Im Westen viel Neues

Helmas erste Shoppingtour in Westdeutschland.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Es dauert nicht lange, da geben sich Helma und Achim das lang ersehnte Ja-Wort. Wie lange haben sie darauf gewartet! Für sie steht fest: Wir bleiben für immer zusammen!

Zurück in die Realität: Für Tatjana Sterneberg verläuft das Happy End anders. Nach ein paar Jahren trennt sich das Paar. Aber: Tatjana Sterneberg wird nie vergessen, was damals geschehen ist.

Zum Anfang

Video: Zurück in die Realität

Tatjana Sterneberg zieht Billanz: Wie war die DDR wirklich?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Wir sind 23 Schüler und Schülerinnen der 10b der August-Bebel-Gesamtschule in Wetzlar. Für das hr-Projekt "Grenzenlos - Freiheit und Einheit in Hessen" haben wir ein Konzept geschrieben, das eine Fluchtgeschichte mit Spielfilmelementen erzählen sollte. Dann haben wir Tatjana Starnberg kennengelernt.

Ihr Besuch und ihre Erzählungen haben uns beeindruckt, erschüttert und berührt, sodass wir unsere Idee kurzerhand umgeschrieben haben.
Herausgekommen sind elf Seiten Drehbuch, fiktive Elemente verknüpft mit Erzählungen unserer Zeitzeugin.

Mit unserem Projekt wollten wir eine Liebesgeschichte erzählen, die Mut macht und von den Menschen in der DDR erzählt, die trotz großer Hürden und schwerer Zeiten, nicht aufgehört haben, für ihre Freiheit zu kämpfen.


Lehrerin: Julia Galuschka
Mediencoach: Dunja Sadaqi

Zum Anfang

Projekt - Grenzenlos Liebe?

Was habt ihr mitgenommen?

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Puh, was waren das für intensive Monate! Wir haben recherchiert, geschrieben, gedreht, aufgenommen, geschauspielert, geschminkt und frisiert, geschnitten und viel gelernt! Natürlich hat es auch jede Menge Spaß gemacht. Was uns in Erinnerung bleiben wird, ist unsere Zeitzeugin Tatjana Sterneberg, die uns so offen von ihrer Geschichte erzählt hat und der wir dafür sehr dankbar sind.

Was uns besonders beeindruckt und berührt hat? Hört doch einfach selbst!

Audio öffnen

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden