Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Péter Eötvös

Logo http://reportage.hr-online.de/farben-horen-tone-sehen-musikprojekt-zu-peter-eotvos-jet-stream

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Ein Musikprojekt zu Péter Eötvös' >>Jet Stream<< (Neufassung 2016)

Audio öffnen

Zum Anfang

Schräge Töne, seltsame Instrumente und alles irgendwie unstrukturiert aneinandergereiht. Zumindest war das unser erster Eindruck!

Wenn man sich jedoch darauf einlässt, kann das eine interessante Erfahrung sein. Wir haben das Experiment zusammen mit dem Komponisten Péter Eötvös gewagt.

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Unser Jet-Stream-Experiment hat gezeigt, wieviel Interpretationsspielraum Péter Eötvös' Stück bietet.

Was denkt der Komponist persönlich darüber? Wir haben die Möglichkeit bekommen, ihn zu interviewen...

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Während des Interviews zeigten wir Eötvös eine Auswahl der Bilder. Eines dieser Zeichnungen gefiel ihm besonders gut und er reagierte spontan.
Hört selbst!





Video öffnen

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Nachdem wir andere aufgefordert hatten, zu Eötvös' Musik zu zeichnen, fragten wir uns, welche Bilder bei dem Komponisten selbst entstehen würden.



Video öffnen

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Péter Eötvös stellte sich unseren Fragen im Interview. Er beantwortete unter anderem, welche Rolle Farben in seiner Musik spielen.



Video öffnen

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Zum Abschluss erzählte uns Péter Eötvös von seinen Erfahrungen als junger Musiker. Die damalige Unterstützung anderer Komponisten inspirierte ihn dazu, den Nachwuchs von heute
selbst zu fördern.



Video öffnen

Zum Anfang

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Wir haben gelernt, dass man Farben hören und Töne sehen kann.
Wir sind im Interview Peter Eötvös als Mensch und Musiker näher gekommen und das hat unser Hören von seiner Musik verändert.
Wir konnten feststellen, dass jeder Teilnehmer unseres Versuchs durch >>Jet Stream<< inspiriert wurde und dies mit Farben in einem Bild ausdrücken konnte.
Wir haben gemerkt, dass Neue Musik eine tolle Erfahrung sein kann.

Eine Liebe beim zweiten Hören - oder mit dem Malen verbunden - eine Liebe auf den zweiten Blick!


Audio öffnen

Zum Anfang

Diese Multimedia-Dokumentation ist ein Projekt im Rahmen der »Spielzeitschule« - einem neuen Element der Education-Arbeit des hr-Sinfonieorchesters: Schülerinnen und Schüler einer Schule werden intensiv mit einem Musikstück vertraut gemacht, welches das hr-Sinfonieorchester in der aktuellen Spielzeit in der Reihe »Junge Konzerte« präsentiert. Im Anschluss fertigen die Schüler eine multimediale Dokumentation an und produzieren dafür die verschiedenen Materialien.

Schülerinnen und Schüler der E-Phase,  
Musterschule, Frankfurt:  

Aysu Arslaner
Leon De Andrade
Fabian Heil
Maike Königstein
Sophie Löbermann
Fabio Marcela
Maren Pinkernell
Swantje Schulz
Projektleitung Musterschule und Unterrichtskonzeption: Elina Renger

Medienpädagogische Betreuung und Redaktion der Multimedia-Dokumentation: Sara Jasmin Bhatti (hr)

Eine Produktion des hr im Rahmen des "Netzwerk Musik und Schule" sowie des "Netzwerk Rundfunk und Schule".

Großen Dank an Jochen Doufrain ("Netzwerk Musik und Schule").

Dank auch an unsere Interviewpartner.
 
Bildquellen: picture alliance/dpa | Musterschule

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden